Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Squash:
(Squash Insel Dachau)

Squash Insel Dachau steht kurz vor dem Meistertitel in der Bayernliga

 
Auch vor dem letzten Spieltag der Squash Bayernliga Saison 2012/2013 wird die Squash Insel Dachau an der Tabellenspitze stehen und das mit 5 Punkten Vorsprung. Zwar mussten die Dachauer beim Auswärtsspieltag am vergangenen Samstag, ausgetragen in Osterhofen, ihre erste Saisonniederlage einstecken, konnten allerdings mit einem weiteren Sieg das Tor zur Meisterschaft weit aufstoßen. Zur weitesten Auswärtsfahrt der Saison machten sich die Dachauer in der Stammbesetzung der aktuellen Saison mit dem Engländer Adam Giles, Christian Lasin, Tobias König und Jugendnationalspieler Tim Klaiber auf. Dort standen als Gegner der Tabellenzweite Squash Tower Rosenheim und der SC Aktivpark Gilching, zum derzeitigen Stand fünfter der Bayernliga Tabelle, bereit. Zuerst stand direkt das Spitzenspiel gegen die Rosenheimer auf dem Programm. Diese traten in ihrer besten Aufstellung mit dem österreichischen Nationalspieler Jakob Dirnberger, dem ehemaligen Erstligaspieler Thorsten Fuchs, Jugendnationalspieler Niklas Becher und Udo Drexler an. Prämisse für einen Dachauer Punktgewinn, welcher im Nachhinein zur vorzeitigen Meisterschaft gereicht hätte, war ein Sieg an Position 4 von Tim Klaiber. Dieser legte im Auftaktspiel direkt hoch konzentriert los und ließ gegen den erfahrenen Udo Drexler nichts anbrennen. Die weiteren Spiele gestalteten sich wie erwartet schwierig für die Dachauer. Tobias König verlor im Anschluss mit 0:3 gegen den starken Rosenheimer Niklas Becher. Auch der Start von Christian Lasin im Spiel gegen Thorsten Fuchs verhieß nichts Gutes. Allerdings konnte sich der 26 jährige im Trikot von Dachau steigern und gewann nach zwei verlorenen Sätzen den dritten Satz im Tie-Break. Im vierten Satz entwickelte sich ein enges Spiel, indem es Lasin zu Ende verpasste, seine Chancen effektiv zu nutzen und unterlag Fuchs somit. Im Spitzenspiel versuchte der Engländer Adam Giles, bisher ungeschlagen für Dachau, seine Siegesserie gegen den Österreicher Jakob Dirnberger fortzusetzen. Jedoch war Giles an diesem Tag nicht in der Lage dem schnellen Spiel Dirnbergers genug Gegenwehr bieten zu können und verlor ebenso mit 0:3. Nach dieser Niederlage blieb den Dachauern nur wenig Zeit diese zu verdauen, da nach kurzer Zeit bereits das Aufeinandertreffen mit dem SC Aktivpark Gilching anstand. Jedoch wirkten die Dachauer größtenteils gut erholt und ließen im Gesamtergebnis nur wenig anbrennen. Tim Klaiber gewann an Position 4, mit lediglich einem kleinen Konzentrationsproblem im dritten Satz, mit 3:1 gegen Stefan Walica, Christian Lasin hatte beim 3:0 keine größeren Probleme an Position 2 gegen Stefan D’Oria und Adam Giles vollendete den Sieg mit einem 3:0 über Thomas Kemptner. Lediglich Tobias König musste gegen den ehemaligen Zweitligaspieler Markus Schmitz ein langes Match gehen und verlor letztlich unglücklich mit 3:2 Sätzen. In drei Wochen steht der letzte Saisonspieltag mit einem Heimspiel in Allershausen an. Dort trifft die Squash Insel Dachau auf den Tabellenletzten RC Osterhofen und die Squash Insel Taufkirchen, wobei bereits 2 Punkte, was einem gewonnen Unentschieden entspricht, für den finalen Meisterschaftstitel ausreichen wird.
Squash, Bayernliga, Herren, 2.Spieltag Squash Insel Dachau – Squash Tower Rosenheim 1:3 Adam Giles – Jakob Dirnberger 0:3 (7:11, 11:13, 7:11), Christian Lasin – Thorsten Fuchs 1:3 (7:11, 5:11, 12:10, 8:11), Tobias König – Niklas Becher 0:3 (7:11, 5:11, 7:11), Tim Klaiber – Udo Drexler 3:0 (11:3, 11:6, 11:5)
Squash Insel Dachau – SC Aktivpark Gilching 3:1 Adam Giles – Thomas Kemptner 3:0 (11:8, 11:7, 11:8), Christian Lasin – Stefan D’Oria 3:0 (11:1, 11:7, 11:6), Tobias König – Markus Schmitz 2:3 (9:11, 11:9, 11:8, 6:11, 9:11), Tim Klaiber – Stefan Walica 3:1 (11:8, 11:9, 4:11, 11:6)


Autor: chla
Artikel vom 29.01.2013, 10:37 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003