Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Squash:
(Squash Club Aalener Spion e.V.)

3. LL-Spieltag der Aalener Spione

 
... die Vorzeichen waren nicht schlecht und so war beim Einspielen die gute Laune bereits zu spüren - obwohl die Aichwalder in Bestbesetzung und die Gäste aus Deizisau zwar ohne Armin Welsch aber dennoch mit guten Spielern wie Gökcan Sezer antraten.
Die Aalener begannen die Begegnung gegen den vermeintlich schwächer eingeschätzten Gegner aus Deizisau und so konnte in den parallel laufenden Spielen von Peter vH und Andreas Wi. bereits ein 2:0 für die Spione verbucht werden. Jeglich Bernd Fehlinger musste seinem gleichgewüchsigen gegenüber Gükcan mit 0:3 deutlich Tribut zollen.
Frank F. machte allerdings gegen Walter Guilliard in einem nicht immer von Fainess und Schönheit geprägtem Spiel, den Sack für die Spione mit einem 3:1 zu! Somit gewannen die Hausherren in der Vitasports mit 3:1 über Deizisau.

In der nächsten Begegnung gegen die vermeintlich starken Aichwalder die gerade aus der Oberliga Baden-Württemberg abgestiegen sind, setzte sich überaschend der Oldie "Vanny" gegen "Benny Lübke", der mit seinen gerade mal 21 Jahren über 19 Lentze jünger und laufstärker ist, mit klugem 3:1 durch.
Ebenso konnte Andreas Wischata vs. Claus Mohoric ein deutliches 3:0 einfahren womit die Paaarung Bernd F. vs. Bernd M. (siehe Bild)in die Vorentscheidung einläutete.
Mit einem starken 3:1 überzeugte der Aalener über seinen Namensvetter und machte den 2. Sieg für Aalen klar. Das Spiel der beiden 1ér war nicht mehr von Bedeutung und so verlor Frank Fuhrmann nach Aufgabe im 5. Satz mit 2:3 vs. Armenio Antunes.


Somit konnten die Spione von Platz 4 auf die 2. Tabellenposition aufrücken!


Ein erfolgreicher Spieltag der Spione klang mit den Freunden bei einer kleinen Weihnachtsfeier im Vita sports in der Heimanlage aus.


Autor: pvh
Artikel vom 30.11.2003, 15:08 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003