Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Taekwondo:
(SELF DEFENSE GERMANY Federation)

Neue Schwarzgurte bei Self Defense Germany München

 
Beinahe 10 Jahre sind vergangen seit der kleine Calogero Carlino bei Self Defense Germany Taekwondo begonnen hat. Inzwischen hat er sich zu einem stattlichen jungen Mann entwickelt und am vergangen Samstag eine hervorragende Prüfung zum schwarzen Gürtel, 1. Dan in der Kampfkunst Taekwon Do, vor dem Großmeister und seinem Prüfungsteam abgelegt. Bei Self Defense Germany werden die Danprüfungen zum 1. Dan in einer zweiteiligen Prüfung abgehalten, deren ersten Teil er bereits vor vier Wochen abgelegt hatte, ebenfalls mit Bravour. Mit absolut Höchstleistungen hat Gerardo Carlucci nach etlichen Jahren endlich die Prüfung zum 1. Dan hinter sich gebracht. Nach über 18 Jahren Training in traditionellem Taekwon Do, das mit Gregor Huss bei GM Michael Märkl (+) begonnen hatte und oft aus beruflichen und familiären Gründen unterbrochen werden musste, war es am 16.7. endlich so weit. Die finale Prüfung vor der Person, die ihm damals noch in München Ost die erste Hyong gezeigt hatte, GM Gregor Huss von Self Defense Germany. Glücklich nahm er seine Danurkunde in Empfang und die Beglückwünschungen seiner Kolleginnen und Kollegen. Alles Gute für die weitere Taekwon Do Kampfkunst Karriere, jetzt ist alles möglich!
Neben Freikampf gegen einen und mehrere Gegner, Einstepsparring, verschiedenen spezifischen Übungen wie Messerabwehrtechniken und speziellen Selbstverteidigungstechniken mit Bruchtest wurden auch diverse Formen, Hyong genannt, in denen ähnlich wie beim Schattenboxen, Verteidigungs- und Angriffstechniken gegen einen oder mehrere Imaginäre Gegener durchgeführt werden, abgefragt. Wir gratulieren beiden herzlich zu der bestanden Prüfung und freuen uns zwei weitere Schwarzgurte in unseren Reihen zu begrüßen.


Autor: grhu
Artikel vom 23.07.2015, 12:29 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003