Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Ju-Jutsu:
(Interessengemeinschaft für Selbstverteidigung an der St. Ludgeri-Kirche)

Offener Selbstverteidigungslehrgang am 23. Mai

 
Am Samstag den 23.Mai 2015 findet von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr in 45894 Gelsenkirchen Buer, Turnhalle Vinkestrasse (am Ende der Breddestrasse) ein Selbstverteidigungslehrgang statt. Das Kampfkunstseminar wird Techniken aus den Bereichen Jiu-Jitsu, Ju-Jitsu, Goshin-Jutsu, Karate und Goju Ryu vermitteln. Als Referenten fungieren Pieter Harms 8. Dan Karate, Hermann Harms, 9. Dan Jiu Jitsu, Harry Theuwen, 6. Dan Karate, Theodor Siegel, 6. Dan Jiu Jitsu und Henk Gerrits, 6. Dan Karate. Die Teilnehmegebühr beträgt pro Person 20 Euro, die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.
Dieses Seminar beinhaltet kein Kata-Training. Es geht nicht um Kampfsport. Es vermittelt Selbstverteidigungstechniken aus verschiedenen Perspektiven. Vielen Kampfkünstlern sind alle Seiten ihrer ausgeübten Kampfkunst leider nicht bekannt. Viele Techniken werden einfach nicht mehr gelehrt. Zum Karate gehören auch Würfe und Griffe dazu. Im Judo kommen auch Tritte und Schlagtechniken vor. Zum Jiu-Jitsu gehört die Karategrundschule dabei. Bei der waffenlosen Selbstverteidigung werden nicht nur die Körperwaffen sondern auch einfache Gegenstände zur Waffe umfunktioniert. Viele Kampfkünstler üben das nicht, oder wissen es nicht. Diese Bildungslücke wollen wir in unseren Seminaren füllen
Im Anschluß findet ein gemütliches Begegnungstreffen statt. Essen und Getränke werden angeboten.


Autor: heha
Artikel vom 08.02.2015, 19:31 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003