Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Snooker:
(Snookerclub 147 Karlsruhe e.V.)

Gleich zwei Meistertitel für den Snookerclub 147 Karlsruhe

 
Da Lauingen am letzten Spieltag gegen den ärgsten Verfolger aus München mit 5:3 gewann, konnte der SC 147 einen Zwei-Punkte-Vorsprung über die Ziellinie retten und wurde ungeschlagen Meister.

Bild oben links: Das Meisterteam von links nach rechts: Michael Eheim, Andreas Vetter, Ralf Dahn, Florian Werres und Frank Schröder

Vielen Dank an alle, die uns bei den Heimspielen angefeuert haben und vielen Dank für die Glückwünsche aus ganz Deutschland.

Auch die 2. Mannschaft hat am letzten Wochenende die Saison beendet und ist ebenfalls ungeschlagen Meister geworden und steigt somit direkt von der Verbandsliga in die Oberliga auf.

In der 2. Mannschaft spielten in dieser Saison Reiner Buck, Mikel Eheim, Ralf Günzel, Philipp Leufke, Rotraut Raecke und Björn Spiegel.

Wer Interesse hat, diese anspruchsvollste aller Billardvarianten einmal selbst auszuprobieren, kann gerne nach vorheriger Absprache einmal bei uns im Club, der sich momentan noch in der Erzbergerstraße 131 befindet, vorbeikommen.

Für die Zukunft sucht der SC 147 Karlsruhe allerdings neue Räumlichkeiten in Karlsruhe. Wer hierbei helfen kann, darf sich gerne melden.

Auch Sponsoren sind willkommen, die gegen eine Werbung auf der gut besuchten Homepage (www.snookerclub147.de) oder auf den Teamwesten den Verein bei den Kosten für die Auswärtsspiele der 1. Mannschaft unterstützen. Interessenten können sich per E-Mail unter vorstand@snookerclub147.de mit dem Verein in Verbindung setzen.


Autor: mieh
Artikel vom 03.06.2014, 08:25 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003