Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Schwimmen:
(TSV Eintracht Stadtallendorf)

Jonathan Berneburg 3-facher Hessenmeister

 
War es in Offenbach im Freibad auf der Rosenhöhe bei den jüngeren Jahrgängen der Wettergott, der nicht mitspielte –Temperaturen 6°C und Dauerregen- verwandelte sich die Dillenburger Schwimmhalle wegen eines technischen Defekts in eine subtropische Höhle, in der es ebenfalls kaum möglich war, einen regulären Wettkampf zu absolvieren. So zog es Olympiateilnehmer und WM-Teilnehmer Marco Koch vor, am 2. Wettkampftag gar nicht erst zu erscheinen. Trotz der widrigen Bedingungen konnten die Schwimmer aus Stadtallendorf mit insgesamt 4 Ersten und 6 Zweiten und 2 Dritten Plätzen die Heimreise antreten.
Jonathan Berneburg Jg. 98 gewann seine Freistilstrecken 50m (25,34), 100m (55.15) und Platz 2 über 200m Freistil (2:03,50), wobei er den letztjährigen Deutschen Meister von Magdeburg Firat Aydin (TV Dillenburg) besiegen konnte und sich in der Vorbereitung auf die im Juni stattfindende Deutsche Meisterschaften in Berlin auf einem guten Weg sieht. Mit Platz 3 über 100m Schmetterling (1:03,20) auf seiner 4. Strecke lieferte er ein weiteres gutes Ergebnis ab. Emanuel Nörrenberg Jg. 95 siegt souverän über seine Paradestrecke über 1500m Freistil und belegte damit in der offenen Klasse Platz 2.
Fabian Kolar Jg. 94 wurde 3-mal und Florian Schepp Jg. 96 2-mal mit silbernen Medaillen belohnt und bestätigten mit ihren Zeiten die Teilnahme für die DM in Berlin. Levente Oppelland Jg.97 belegte nach einer längeren Trainingspause über 200m Schmetterling 2:25,15 Platz 5, was für die DM-Teilnahme reichen sollte.
In Offenbach schwammen trotz der katastrophalen Umstände Anna Frank Jg.2000, Tobias Nörrenberg Jg.99, Moritz Nau Jg.99 und Paul Verstappen Jg.99 insgesamt 10 persönliche Bestzeiten. Für Paul endete das Abenteuer Hessische Meisterschaft in Offenbach besonders tragisch, da er im „Nebel“ des Waldschwimmbades über seine Paradestrecke disqualifiziert wurde, die durch einen technischen Defekt in der gesamten elektronischen Anlage erst nach 45 Minuten bekannt gegeben wurde und eine Einspruchsfrist somit verstrichen war. So zerplatzte sein Traum von einer Medaille und leider auch die Teilnahme seiner 1. Deutschen Meisterschaft.


Autor: gadi
Artikel vom 28.05.2013, 20:59 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003