Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Squash:
(Squash Insel Dachau)

Überraschungsteam siegt weiter: Squash Insel Dachau ohne Punktverlust zur Saisonhälfte

 
Auch nach dem dritten Spieltag und somit zur Saisonhälfte steht der Aufsteiger von der Squash Insel Dachau an der Tabellenspitze der Squash Bayernliga. Trotz des Ausfalls zweier Stammspieler konnte sich die Insel beim Auswärtsspiel in Pfarrkirchen mit 4:0 gegen Gastgeber RC Osterhofen und 3:1 gegen die favorisierte Mannschaft der Squash Insel Taufkirchen durchsetzen.
Im Vorfeld des Spieltags musste das Insel Team zunächst schlechte Nachrichten hinnehmen. Während der Ausfall von Jugendnationalspieler Tim Klaiber wegen eines Nationalmannschaftseinsatzes schon länger bekannt war, mussten die Dachauer kurzfristig auf Teamkapitän Stefan Simm aufgrund einer Handgelenksverletzung verzichten. Somit rückte Sascha Hamzehi, Eigengewächs der Dachauer Jugendabteilung, erstmals in dieser Saison ins Bayernliga-Team. Die Mannschaft wurde durch den Engländer Adam Giles an Position 1, Christian Lasin und Tobias König komplettiert. Im ersten Spiel des Tages hieß der Gegner RC Osterhofen. Gegen den punktlosen Tabellenletzten war ein Sieg fest eingeplant. Angetrieben von einer souveränen Vorstellung des Debütanten Sascha Hamzehi an Position 4 zeigten die Insulaner durch die Bank souveräne Leistungen und konnten alle ohne Satzverlust ihre Spiele gewinnen. Direkt im Anschluss wartete mit der Squash Insel Taufkirchen eine ungleich schwerere Aufgabe. Das Team aus dem Münchener Vorort trat dabei mit der ehemaligen Nummer 1 Deutschlands Stefan Oppolzer, dem internationalen Liga- und langjährigen Bundesligaspieler Norbert Straub, sowie den Bayernliga erfahrenen Alexander Kurz und John Marsden an. Als Ziel für die Insel wurde aufgrund der starken Aufstellung des Gegners ein Unentschieden anvisiert. Doch es sollte noch besser kommen. Im ersten Spiel musste sich jedoch zunächst Sascha Hamzehi trotz guter Leistungen dem spielerisch überzeugenden Engländer John Marsden geschlagen geben. Danach traf Tobias König auf Alexander Kurz. Kurz, der seit Jahren deutlich positive Spielbilanzen in der Bayernliga aufweist, gewann den ersten Satz mit 11:8, wobei König mit 11:9 ausgleichen konnte. Der anschließende dritte Satz entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Jedoch behielt Tobias König die Oberhand und gewann diesen mit 16:14 im Tie-Break. Kurz schien davon beeindruckt und konnte beim 11:5 im vierten Satz dem 3:1 Erfolg Königs nicht mehr entgegen setzen. Im Spiel an Position 2 war Norbert Straub der Favorit gegen den Dachauer Christian Lasin. Jedoch legte Lasin hochkonzentriert los und gewann den ersten Satz schnell mit 11:3. Der zweite Satz verlief deutlich knapper, wobei Lasin sich auch diesen im Tie-Break mit 12:10 sichern konnte. Straub steckte jedoch nicht auf und kam mit einem 6:11 zurück. Lasin besann sich jedoch wieder auf seine Stärken aus den ersten beiden Sätzen und gewann überraschend auch den vierten Satz mit 11:9 und somit das Spiel 3:1. Im entscheidenden Spiel traf der Engländer Adam Giles in Diensten Dachaus auf Stefan Oppolzer. Die ehemalige Nummer 1 Deutschlands wirkte hoch motiviert das Unentschieden für seine Mannschaft zu retten. Doch Giles hielt dagegen und zeigte eindrucksvoll, warum sich Dachau mit ihm vor der Saison verstärkt hat. In einem hochklassigen und spannenden Match setzte sich Giles mit 11:7, 12:10 und 13:11 in sehr knappen Sätzen mit 3:0 durch und sicherte den umjubelten Sieg für die Dachauer. Die Squash Insel bleibt somit mit mittlerweile 5 Punkten Vorsprung auf den Zweiten Rosenheim auf Platz 1 der Tabelle. Der nächste Spieltag findet am 09.11.2012 in Taufkirchen statt.
Squash, Bayernliga, Herren, 3.Spieltag Squash Insel Dachau – RC Osterhofen 4:0 Adam Giles – Mark Vocetti 3:0 (11:5, 11:4, 11:3), Christian Lasin – Manuel Wagner (11:8, 11:6, 11:2), Tobias König – Simon Hager 3:0 (11:5, 11:7, 11:8), Sascha Hamzehi – Andreas Sigl 3:0 (11:7, 11:7, 11:0)
Squash Insel Dachau – Squash Insel Taufkirchen 3:1 Adam Giles – Stefan Oppolzer (11:7, 12:10, 13:11), Christian Lasin – Norbert Straub 3:1 (11:3, 12:10, 6:11, 11:9), Tobias König – Alexander Kurz 3:1 (8:11, 11:9, 16:14, 11:5), Sascha Hamzehi – John Marsden 0:3 (8:11, 9:11, 4:11)


Autor: chla
Artikel vom 14.11.2012, 20:57 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003