Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Fußball:
(1. FC Magdeburg)

Matthias-Pape-Gedächtnisturnier geht in seine 11. Auflage

 
Der 1. FC Magdeburg lässt das Sportjahr in der Landeshauptstadt mit einem echten Highlight für Fußballfreunde beginnen. Am 14. und 15. Januar steigt die elfte Auflage des Matthias-Pape-Gedächtnisturniers, traditionell in der Hermann-Gieseler-Halle. Nicht weniger als 20 Mannschaften sind dann am Samstag in vier Vorrundengruppen gefordert, ehe sich am Sonntag die Platzierungsspiele der 16 besten Teams anschließen. Der Turnierplan steht zum Download auf der offiziellen Vereinshomepage unter http://www.fc-magdeburg.de/downloads/Spielplan_PapeCup_12.pdf bereit.

U15-Nationaltrainer Frank Engel hat sich diesen Termin dick im Kalender angestrichen und wird nebst Co-Trainer Frank Intek das Wochenende in Magdeburg verbringen. Dass er überdies auch noch als Schirmherr der Veranstaltung agieren wird, zeugt vom großen Interesse am Geschehen auf dem Parkett: „Wir sind uns sicher, dass eine Reihe der hier kickenden jungen Spieler am Anfang einer erfolgreichen Karriere steht. Denn mit der DFB-Nationalmannschaft werden auch einige Spieler unsere Farben bei der Europameisterschaft 2012 vertreten, die schon beim Pape-Cup aktiv waren“.

Zuerst fallen dabei Namen wie Toni Kroos, Mario Götze, Jerome Boateng, Marco Reus oder Marcel Schmelzer, der 2003 noch für den 1. FC Magdeburg beim Pape-Cup auflief. Ihnen nacheifern werden insgesamt 200 Spieler aus 16 Nachwuchsleistungszentren des gesamten Bundesgebietes sowie 4 Qualifikanten aus der Region. Titelverteidiger 1. FC Nürnberg ist ebenso wieder mit von der Partie wie der Nachwuchs von namhaften Vereinen wie Borussia Dortmund, Schalke 04, Bayern München oder Hertha BSC. Als Trainer sind ebenfalls einige bekannte Namen wie Zweitliga-Rekordspieler Willi Landgraf (Schalke 04), Ante Covic (Hertha BSC) oder Harald Cerny (Bayern München) an der Bande mit von der Partie.

Erneuert haben die Organisatoren den Internetauftritt des Turniers. Auf der Homepage www.papecup.de gibt es täglich Neues rund um die Turniervorbereitungen, die teilnehmenden Mannschaften und ein interessantes Gewinnspiel. Ein Liveticker zum aktuellen Turniergeschehen auf www.facebook.com rundet das Onlineangebot ab.

Für einen reibungslosen Ablauf werden am Wochenende wieder knapp 50 ehrenamtliche Helfer sorgen und Spielern sowie Zuschauern ein unvergessliches Turnier bereiten. Die Tageskassen öffnen am Samstag um 9:00 Uhr und Sonntag 8:30 Uhr. Tickets gibt es als Turnierkarte (6,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro) oder Tageskarte (4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro). Ermäßigungen gelten gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises für Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbeschädigte und ALGII-Empfänger. Die Kinderkarte (7 bis 14 Jahre) ist bereits für 1,00 Euro zu haben. Die Tickets können noch bis Freitag, 13. Januar 2012 im Ticketservice/Geschäftsstelle des 1. FC Magdeburg in der Rötgerstraße 9 sowie in den Volksstimme Service Centern erworben werden.

Regionalligateam ergänzt Vorbereitungsplan

Im Rahmen der laufenden Rückrundenvorbereitung des 1. FC Magdeburg hat der Verein zwei weitere Termine in den Kalender aufgenommen. Demnach reist die Elf von Trainer Ronny Thielemann am Samstag, 21. Januar 2012 zum Landesligavertreter SV Staßfurt 09. Dieser Testvergleich wird um 14:00 Uhr im Stadion der Einheit angepfiffen.

Am Mittwoch, 25. Januar 2012 reist der 1. FC Magdeburg zu einem weiteren Vorbereitungsspiel in die Sportanlage Wesendorf und trifft dort auf den FC Oberlausitz Neugersdorf. Der Anpfiff gegen den Vertreter aus der Wernesgrüner-Sachsenliga und ehemaligen Oberligakontrahenten des FCM erfolgt um 14:00 Uhr.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 11.01.2012, 11:14 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003