Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Kempo:
(Budoarts Magazin- Nihon Kai)

Am Sonntag den 12. Oktober erreichten acht Schüler der Kampfkunstschule Nihon Kai, mit besten Leistungen ihren nächsten Gürtelgrad. Die jüngste Teilnehmerin war sechs Jahre alt, der Älteste 29.

 
Am Sonntag den 12. Oktober erreichten acht Schüler der Kampfkunstschule Nihon Kai, mit besten Leistungen ihren nächsten Gürtelgrad. Die jüngste Teilnehmerin war sechs Jahre alt, der Älteste 29.

Vivien Ziettloh (jetzt 9. Kyu weissgelb), Niclas und Nico Carius (jetzt 7. Kyu orange), sowie die erwachsenen Prüflinge Kevin Stolle (jetzt 7. Kyu orange), Dustin Meulenberg (jetzt 7. Kyu orange), Marvin Marks (jetzt 6. Kyu grün) Leo Seegers (jetzt 6. Kyu grün) und Christian Schröder (jetzt 4. Kyu violett) hatten Großmeister Bernd Kühnapfel und seinen Sohn Julian als Prüfer nicht nur überzeugt, sondern begeistert.Mit großer Präzision zeigten alle Prüflingen, dass sie mit Begeisterung bei der Sache waren. Sie liefen ihre Formen fehlerfrei und sauber, auch die Kempo Systemstandards führten alle sauber, schnell und präzise durch. Marvin Marks und Leo Seegers konnten sogar den 7. Kyu (den orange Gürtel) überspringen und erreichten den 6. Kyu (grüner Gürtel). Eine ähnliche Leistung erreichte Christian Schröder, er kam vom 6. Kyu auf den 4. Kyu (violetter Gürtel) und wurde von Shihan zum Trainingsassistent ernannt und begann mit diesem Tag seine Ausbildung zum Trainer. Die beiden Trainer Martin Bestgen und Pascal Ufer waren als Beobachter der Prüfung geladen.Alles in allem war Shihan mehr als zufrieden. Die nächste Prüfung wird nun im Dezember sein. Wir sind gespannt. Text Angela Siemers


Autor: beku
Artikel vom 18.10.2009, 13:24 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003