Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Skaterhockey:
(ERC Hannover Hurricanez)

Fehlstart der Hurricanez

 
Mit einer bitteren Niederlage ist Inlinehockey-Bundesligist Hannover Hurricanez in die Play-offs gestartet. Vor heimischem Publikum unterlagen sie dem HC Köln-West mit 8:10. Nach schnellem 0:3 Rückstand kämpften sich die Hurricanez zurück ins Spiel. Besonders Kapitän Benjamin Hahnemann und Geburtstagskind Nils Güllmann waren kaum zu stoppen und erzielten vier Treffer in Koproduktion. Vor dem letzten Drittel führten die Hurricanez mit 7:5 und schienen auf der Siegerstraße. Doch Köln drehte die Partie innerhalb von nur sechs Minuten und ging mit 9:7 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer zum 8:9 versuchten die Hurricanez alles und nahmen ihren Torwart vom Feld. Ein Treffer ins leere Tor besiegelte jedoch die Niederlage. Im zweiten Vergleich am kommenden Samstag muss nun unbedingt ein Sieg her, um ein drittes Spiel am Sonntag in Hannover (18 Uhr, Sporthalle Mühlenberg) zu erzwingen. Torschützen waren Nils Güllmann, Benjamin Hahnemann, David Tözen (je 2), Sebastian Nickel und Florian Surkemper (je 1).


Autor: jach
Artikel vom 10.10.2004, 13:57 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003