Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Squash:
(Squash Club Aalener Spion e.V.)

11.+12. Squash-Landesliga Spieltag

 
Als siebter der LL-Tabelle reisten die Spione mit ihrem Spielertrainer Frank Fuhrmann, in die Fruchtsäftehauptstadt nach Stgt-Vaihingen, um sich nach erfolgreichem Entfernen aus der Abstiegszone eine gute Ausgangsbasis für das mittlere Drittel in der Landesliga-Tabelle zu erarbeiten.

Spielerisch traf man auf den Tabellenfünften Jonny M Bietigheim, sowie der Heimmannschaft Vaihinger Insel 3 die aktuell die Laterne halten.

Im ersten Spiel setzten sich die Spione mit einem 4:0 klar gegen die Heimmannschaft durch, die ausser unfairen Mitteln spielerisch nichts entgegensetzen konnten.
So wurde auch der erste Sieg von Frank Fuhrmann gefeiert, der seit Juli 02 an einer Kniegeschichte laboriert.
Die Ergebnisse im einzelnen: van Heiß 3:0, Wischata 3:2, Fehlinger 3:0, Fuhrmann 3:0.

Im zweiten Spiel gegen die Bietigheimer waren die Karten relativ gleich gemischt.
So spielten die Positionen 4; 3; und 2 aus Aalen, ihre Spiele nicht immer deutlich aber jeweils mit einem Sieg nach Hause.
Nur unser Newcomer "Frank Fuhrmann" (Bild), musste sich gegen den ein Jahr älteren "alten Haasen" aus Australien, Scott Chammings, dann doch geschlagen geben.
Das Knie hält diesen extremen Belastungen noch nicht stand, so das Fazit von Frank!
Nicht deutlich in Punkten, aber dennoch mit 0:3 Sätzen musste er sein Spiel abgeben und auf die Gesundheit Rücksicht nehmen, so dass Beruf und weitere Einsätze nicht gefährdet werden.

Nach diesem erfolgreichen Wochenende hat man sich zwar nicht in der Tabellenposition verbessert, aber man hat den Abstand zu Taubertal auf Platz 6, von 3 Punkten auf nur noch einen Punkt schmelzen lassen.
Und da die Taubertaler nun mit dem Tabellenersten Gerlingen am 15. März, die nächsten Gegner und das auch noch zu Hause in der Vita-sports in Aalen sind, ist der 6. Platz am nächsten Spieltag Pflicht!


Autor: pvh
Artikel vom 22.02.2003, 18:50 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003