Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Kickboxen:
(ICBO - International Chinese Boxing Organization)

Internationale Kick Box Gala in Belgien

 
Am 09.11.02 fand eine internationale Kick Box Gala in Belgien statt. Hauptkämpfe der Veranstaltung waren die 4 Länderkämpfe Deutschland vs. Belgien. Die I.C.B.O. war an der Gala durch vier Kämpfer vertreten. Im ersten Länderkampf trat Marco Linden gegen Nabil Tahar an. Marco Linden fand im Kampf nicht zu seiner gewöhnlichen Form. Er wartete zu lange und es folgten von ihm nur Einzeltechniken. Sein Gegner nutzte dies aus, er bedrängte Marco Linden mehrmals mit harten Lowkicks und schnellen Faustserien. Marco Linden blieb bei den Angriffen zulange in der Doppeldeckung stehen und konterte zuwenig. In der 2. Runde beendete der Kampfrichter den Kampf und erklärte Nabil Tahar zum Abbruchsieger. Im zweiten Länderkampf trat Mustafa Dari gegen Yassin Boudrouse an. Mustafa Dari marschierte direkt zu Beginn des Kampfes nach vorne. Sein Gegner versuchte Mustafa Dari mit geraden Fäusten auf Distanz zu halten, doch Mustafa konnte Yassin stellen und es folgten harte Schlagabtäusche von beiden Kämpfern. In den ersten beiden Runden konnte sich Yassin Boudrouse einen Punktevorsprung aufbauen. Ab der 3. Runde übernahm Mustafa Dari immer mehr die Führung. Bis zum Ende schenkten sich beide Kämpfer nichts. Nach vier Runden ging dann Yassin Boudrouse als Punktesieger aus dem Kampf hervor. Dieser Begegnung war der spektakulärste Kampf des Abends. Im dritten Länderkampf traf Michael Brüggen auf Stephano Giordano. Beide Kämpfer kämpften zu Beginn ruhig und überlegt. Ab der 2. Runde steigerten sie allmählich das Tempo, es war ein ausgeglichner Kampf. Michael Brüggen arbeitete mit sehr harten Fuss- und Fausttechniken. Stephan Giordano hingegen schlug schnelle Kombinationen. In der dritten Runde musste der Kampf unterbrochen werden, da sich Michael Brüggen eine Verletzung zugefügt hatte. Somit ging Stepan Giordano als Abbruchsieger aus dem Kampf hervor. Im vierten und letzten Länderkampf trat Nassim Aliev von der Sportschule Asia Hagen gegen N´Singa Carice an. Nassim Aliev bewegte sich im Kampf gut und wisch seinem Gegner geschickt aus und konterte mit Lowkicks und Haken. Ab der 2. Runde bekam dann Nasim Aliev allmählich konditionelle Probleme, er liess sich zu oft stellen und fing sich den einen oder anderen harten Treffer ein. In der dritten Runde schmiss dann Betreuer Nihat Atamtürk das Handtuch. Somit ging N´Singa Carice als Aufgabesieger in Runde 3 aus dem Kampf hervor.


Autor: pewo
Artikel vom 19.11.2002, 10:28 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003