Artikelausdruck von Freestyle Amberg


Squash:
(Squash Club Aalener Spion e.V.)

Squash Aalener Spione geschwächt

 
Am letzten Wochenende fand der 2. Spieltag der Saison für den Aalener Squash Club statt. Nachdem gleich 3 leistungsstarke Spieler ausgefallen waren, mussten sich die Spione mit 3 x Unentschieden und einer Niederlage zufrieden geben.
Die Spielverläufe der beiden Mannschaften:
SC Aalener Spion 1 – Jonny M. Bietigheim und Insel Stuttgart 3
Die Landesliga-Mannschaft spielte bereits am Samstag mit nur 3 Spielern und musste so das an 4 gespielte Spiel je Begegnung als verloren abgeben. Gegen den Gastgeber Jonny M. Bietigheim ging der Aalener Peter van Heiß als einziger mit einem Sieg aus dem Court. Das Endergebnis aus dieser Begegnung hieß also 3:1 für Bietigheim. Das 2. Spiel gegen die Squash Insel Stuttgart 3 endete Unentschieden (2:2). Peter van Heiß und Andreas Wischata siegten jeweils mit 3:2. Nur Bernd Fehlinger musste sein ebenso hartumkämpftes Spiel leider im 5. Satz an seinen Gegner abgeben.
SC Aalener Spion 2 – SC Eislingen und Insel Stuttgart 5
Die Bezirksliga-Mannschaft der Aalener Spione hatte bei Ihrem Heimspiel am Sonntag die Mannschaften „Tigers Waldstetten“, „SC Eislingen“ und die „Squash Insel Stuttgart 5“ zu Gast. Der Spieltag war für alle Beteiligte weder Erfolg noch Niederlage, da alle Spiele mit 2:2 Unentschieden endeten. Eine seltene Konstellation für die Aalener Spieler ergab, dass jeder einmal siegte und einmal verlor. Es spielten Richard Standinger (2:3; 3:1), Alexander Ebert (1:3; 3:0), Thomas Nagel (3:2; 1:3) und Manfred Maierhöfer (3:2: 0:3).
Für alle Squashinteressierte haben wir auf unserer Homepage www.sc-aalener-spion.de stets alle aktuellen Informationen rund um das sportliche Geschehen im Verein zusammengestellt.


Autor: pvh
Artikel vom 30.10.2002, 06:37 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003