Die Vereinssportseiten für Amberg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Murmeln: (Marble Rebels - Die Schmiede Gliggerer)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Ludwigshafen
 
Weltmeisterschaft im Kuhlemurmeln 2008

Am Samstag, 24.05.2008 fand in Ludwigshafen die 1.Weltmeisterschaft im Deutschen Kuhlemurmeln statt. Ausrichter war der 1.MSC Ludwigshafen-Friesenheim. Außerdem fand an diesem Wochenende das Friesenheimer Sternstraßenfest statt. Um 10 Uhr war Beginn des Turniers. Jedoch schon um 9.30 Uhr versammelten wir uns im Eulenpark und begannen mit unserem Ganztag-Picknick. Bei diesem Turnier traten wir als Deutsche Gligger-Nationalmannschaft auf. Als Spieler gingen unsere Jugendlichen an den Start: Mario Doczi, Kevin Kling, Felix Seyffert, Simon Tews, Shirina Neureuther und Natalie Kolatzki. Da jedoch nur 4 Spieler spielen dürfen, wurde immer wieder durchgewechselt. Neben unseren 6 Spielern waren im Laufe des Tages insgesamt 31 Fans der Marble Rebels bzw. Deutschen Nationalmannschaft anwesend, somit waren wir der Teilnehmer mit der größten Präsenz. An den Start gingen auch noch die deutschen Vertreter Sachsenbrunner Murmler, 1.Södeler Klickerverein, 1.Kirchener Klickerverein und der Gastgeber 1.MSC Ludwigshafen-Friesenheim, sowie die Murmelfreunde Czech Kulicky aus Prag und eine türkische Mannschaft. Das italienische und ungarische Team sagten in der Vorwoche ab. Bei der nächsten WM in 2 Jahren, voraussichtlich nicht in Ludwigshafen, hofft man auf weitere Nationen wie England, Holland, Frankreich und auch der USA. Nachdem für jede teilnehmende Nation die Nationalhymne gespielt wurde und die Probleme mit dem Schuhwerk der Spieler geklärt waren, konnte das Turnier beginnen. Die Presse war u.a. in Form von Rheinpfalz, Bild am Sonntag, SWR Fernsehen, sowie der türkischen Zeitung "Hürriyet" vertreten. Schon am Sonntag gab es einen Bericht in der Rheinpfalz am Sonntag, bei dem wir vor allem bei den Bildern sehr präsent waren. Der TV-Beitrag wird am Dienstag, 27.05.08 in der Landesschau im SWF gesendet. Die Presse war begeistert über die "Deutsche Gligger-Nationalmannschaft". Unsere Jugend durfte Interviews geben, für Fotos und die TV-Kamera bereitstehen. Auch auf dem Platz gab es direkt etwas zu feiern. Im ersten Spiel gewannen wir gegen unsere Freunde aus Sachsenbrunn, die von Oliver Henkes aus unseren Reihen verstärkt wurden. Im zweiten Spiel gab es eine Niederlage gegen den MSC, im dritten Spiel schaffte unsere Jugend nach einem Rückstand noch den Ausgleich gegen die Tschechen und schaffte im Stechen sogar noch den wichtigen Sieg. Dank der Schützenhilfe unserer Gäste, den Sachsenbrunner Murmlern, zog unser Nationalteam ins Halbfinale ein. Zwar verloren die Sachsenbrunner gegen den MSC, doch sie konnten immerhin 7 Punkte erzielten, was am Ende bedeutete, dass wir mit einem Punkt mehr ins Halbfinale einziehen und der MSC aus dem Rennen war. Gruppensieger waren die Tschechen. In der anderen Gruppe setzten sich die Türken und die Södeler durch und erreichten so das Halbfinale. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter. Im Halbfinale verlies uns das "Glück", wie mancher behauptete, und wir verloren knapp gegen die Türkei. Unsere Jugend kämpfte jedoch super und hätte auch einen Finaleinzug verdient gehabt. Im anderen Halbfinale setzten sich die Södeler gegen Tschechien durch und somit lautete das WM-Finale Södel vs Türkei. Für das Spiel um Platz 3 musste vereinsintern das Los entscheiden, wer das letzte Spiel bestreiten darf. Mario Doczi, Kevin Kling, Felix Seyffert und Natalie Kolatzki waren die Glücklichen, die den Pokal für den 3.Platz stellvertretend für das gesamte Team gewinnen wollten. Leider ging dieser Wunsch nicht in Erfüllung. Trotz einer Führung zu Beginn verlor man noch gegen Tschechien, die sich nun den 3.Platz ergliggerten. Trotzdem war es eine super Leistung unserer Jugend, bei denen bis auf Shirina Neureuther noch niemand bei einem Turnier mitgespielt hatte. Im Finale ging es weniger spannend zu, der 1.Södeler Klickerverein setzte sich am Ende dann doch souverän durch und konnte die Türkei besiegen. Somit ist der 1.Weltmeister im Kuhlemurmeln die Mannschaft aus Södel, die in diesem Jahr auch die Deutsche Meisterschaft ausrichten wird. Erwähnenswert war in diesem Finale, dass ein Spieler der Türkei eine Murmel vom Anwurfkreis aus durch die Luft über die komplette Bahn, über Zuschauer und TV-Kamera "schaufelte" und im Gebüsch verschwinden lies. Könnte man eine WM im Gligger-Weitwurf draus machen. Gegen 16 Uhr gab es dann die Siegerehrung. Danach trainierten wir mit den Sachsenbrunner Murmlern noch das Englische Ringspiel und bekamen ein wenig Spezialtraining. Im Anschluss daran wurde noch ein wenig gefeiert, die Letzten verließen gegen 1 Uhr in der Nacht den Park, nachdem die Vorräte leer und einige "Parkpisser" vertrieben waren. Am Sonntag bei unserem Training waren dann noch die Sachsenbrunner zu Gast, ehe sie die Heimreise antraten und sich das WM-Wochenende dann auch dem Ende näherte.
Bilder oder Videos finden Sie demnächst auf unserer Homepage oder auf unserem offiziellen YouTube Profil!


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 67694 mal abgerufen!
Bildergalerie zu diesem Artikel:
Murmel-WM 2008 [zeigen]
Autor: olhe
Artikel vom 25.05.2008, 21:54 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1010815 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 14.05. (Marble Rebels - Die Schmiede Gliggerer)
Sommersaison 2008 ++ Termine im Mai +++ Weltmeisterschaft im Kuhlemurmeln
- (Container)
- (Container)
- 29.08. (Schwarz-Rot-Club Wetzlar e.V.)
Ellen Jonas und Volker Schmidt sind die WM-Top-Favoriten
- 26.04. (Tanzsportclub Astoria Stuttgart)
Mitglieder des TSC Astoria Stuttgart ausgezeichnet.
- 01.05. (Marble Rebels - Die Schmiede Gliggerer)
Sommersaison startet
- 01.05. (Marble Rebels - Die Schmiede Gliggerer)
Neue Vorstandschaft bei Marble Rebels
- 20.08. (Marble Rebels - Die Schmiede Gliggerer)
Ergebnisse Deutsche Meisterschaft 2007
- 06.06. (Marble Rebels - Die Schmiede Gliggerer)
Neue Homepage
  Gewinnspiel
Wie viele Versuche hat man beim Hochsprung, um die geforderte Höhe zu überqueren?

2
3
4
Man hat 10 Minuten Zeit und kann so oft springen wie man möchte
  Das Aktuelle Zitat
Johannes Rau (auf den Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen)
Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?

     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016