Die Vereinssportseiten für Amberg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Motorsport: (DP-Racing {Düsseldorf})
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Düsseldorf
 
Starker Auftritt bei der Doppel-Rallye der RG BuBi

Nach knapp einem halben Jahr Pause sind Sie zurück. Düsseldorfs einziges Damenteam im Rallyesport - Sandra Peters und Natascha Schmitz auf ihrem 1300er Opel Kadett D SR. In den ersten Wertungsprüfungen lagen Sandra und Natascha sicher auf dem 3. Platz in Ihrer Klasse. Nach zwei Fahrfehlern konnte die verlorene Zeit nicht mehr aufgeholt werden und sie rutschten auf den 4. Platz in der Y31 zurück. Am Vormittag noch in strömendem Regen unterwegs, setzte gegen Mittag zur zweiten Veranstaltung das Abtrocknen der Strecke ein, mit dem keiner mehr gerechnet hatte. So auch die Düsseldorferinnen, die weiterhin auf Regenreifen unterwegs waren und sich somit der Konkurrenz auf Trockenreifen geschlagen geben mussten. In der zweiten Rallye konnten sich die beiden noch auf den 4. Platz in der Klasse Y31 platzieren.
Diese Klasse sollte sich einmal mehr als Düsseldorfer Stadtmeisterschaft outen denn ebenfalls mit dabei waren die Düsseldorfer Malte Rückert und Frederic Liesenhoff auf ihrem Alfa Romeo. Die Beiden gingen ebenfalls in der Klasse Y31 an den Start und hatten von vorne herein auf Reifen gesetzt die sowohl im Trockenen als auch im Nassen den nötigen Grip boten. Bei der ersten Rallye konnten die Beiden die Klasse klar dominieren und fuhren den ersten Platz ein. In der Mittagspause dann die Schrecksekunde, als man feststellte, dass die Ölwanne des Alfas einen riesen Riss hatte. Gut das es beim Rallyesport Service gibt und so wurde die Ölwanne provisorisch mit Bauschaum und einigen Schweißtricks wieder abgedichtet und die zweite Rallye konnte ebenfalls mit einem Klassensieg beendet werden, gefolgt von Carsten Meurer und Christian Laun auf ihrem Audi 50. Noch am Freitagabend wurde an dem Audi geschraubt und der Start stand auf der Kippe. Doch pünktlich zur Eröffnungsetappe standen die Düsseldorfer am Start. Trotz einer Menge Spaß an der anspruchsvollen Streckenführung lief der Audi nicht rund und die beiden platzierten sich in beiden Rallyes auf dem 2. Platz der Y31.
Über den dritten Platz in derselben Klasse konnten sich Ingo Voß und Stefanie Boch aus Haan freuen die auf dem exotischen Autobianchi unterwegs waren. Für die beiden war es der erste Start bei der Buten und Binnen, was sichtlich für Eindruck sorgte. Doch die beiden ließen den Autobianchi fliegen und beendeten die Rallye ohne Beschädigung. Auf einem 911 Porsche unterwegs waren die Düsseldorfer Rüdiger Baehr und Simeon Stein, die ebenfalls zum ersten Mal auf dem Kasernengelände unterwegs waren und mächtig Respekt hatten. Während der ganzen Rallye hatten die beiden mit blockierenden Bremsen zu kämpfen, konnten aber beide Rallyes ohne Schaden jeweils mit dem zweiten Platz in der Klasse Y28 beenden.
Über ihren ersten Klassensieg in ihrer Rallyelaufbahn durften sich Udo Lenz und Jürgen Bader auf ihrem 1600er VW Golf in der Klasse Y22 freuen. Die beiden sind nicht zum ersten Mal bei der Doppelrallye dabei und konnten somit Ihre Erfahrung ausspielen. In der am stärksten besetzten Klasse Y27 konnten Heinz und Guido Kottmann aus Ratingen ihren 2 ltr. C Kadett auf den 14. sowie 16. Platz pilotieren. Die beiden waren ebenfalls bei beiden Rallyes auf Regenreifen unterwegs. Für sie stand „Ankommen“ an erster Stelle, in Hinsicht auf die Eifelrallye in zwei Wochen, was sie auch bravourös schafften.
Einen 4. und 6. Platz konnten sich die BTCler Christian Feldmann Markus Gumpricht (Peugeot GTI) in der Klasse H12 erkämpfen. Für sie war es eine Runde Sache. Alles lief nahezu optimal. Gegen Ende wurden die beiden dann schneller als ihr Aufschrieb, aber da man die Wertungsprüfungen nachher gut kannte war dies kein Problem mehr. Für Egbert und Christoph Hartmann endete die Doppelrallye neben einem 17. Platz in der Klasse Y27 kurz nach dem Start des 2. Lauf mit einem Lichtmaschinenschaden. Die beiden suchten sich für ihre zweite Rallye in Ihrem Leben zugleich eine der härtesten aus. Noch beim Aufschrieb sichtlich erstaunt über die Art der Prüfungen konnte man am Ende der ersten Rallye den beiden ein breites Grinsen entnehmen. Trotz des Ausfalls hat es mächtig Spaß gemacht und sie freuen sich schon auf die 2008er Auflage.
Erfolgreichstes Team waren Alexanda Bierl und Michael Bieg in der Klasse H13 auf einem tierisch schnellen Ford Escort unterwegs waren und sich auf dem 4. Platz der Gesamtwertung wieder fanden. „Kaum am Start waren die Prüfungen schon wieder vorbei. Der Tag war irre schnell zu Ende. Das muss wohl am Fahrzeug gelegen haben...“ so Alex. Der Nächste Start der Düsseldorfer Rallyeteams wird die Int. ADAC Eifel-Rallye am 13./14. Juli in Daun sein, ein ADAC Masters Lauf. Für jeden der mal richtige Rallyeaction sehen will ein Muss!


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 49776 mal abgerufen!
Autor: sape
Artikel vom 04.07.2007, 00:25 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1022705 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 15.08. (DP-Racing {Düsseldorf})
Erfolgreiches Comeback von Düsseldorfs Rallyemädels
- 28.01. (DP-Racing {Düsseldorf})
Erfolgreiches Jahr für Düsseldorfer Motorsportlerinnen
- 17.07. (DP-Racing {Düsseldorf})
Hitzeschlacht auf dem Vulkan bei der ADAC Eifel-Rallye
- 07.05. (DP-Racing {Düsseldorf})
Erster Klassensieg DP-Racing „Mädels“
- 20.03. (DP-Racing {Düsseldorf})
Erfolgreicher Auftakt für Düsseldorfer Rallyeteams
- 01.05. (DP-Racing {Düsseldorf})
Unerwarteter Erfolg bei der Rhein-Erft-Rallye 2006
- 21.03. (DP-Racing {Düsseldorf})
Gelungener Saisonauftakt
- 29.01. (DP-Racing {Düsseldorf})
DP-Racing räumt bei Siegerehrung kräftig ab
- 29.06. (Renngemeinschaft Düsseldorf e.V. im AvD)
1. Düsseldorf Historik 2016
  Gewinnspiel
Für welchen Verein spielt Dirk Nowitzki in der NBA (National Baketball League) ?
L.A .Lakers
Dallas Mavericks
Chicago Bulls
San Antonio Spurs
  Das Aktuelle Zitat
Olaf Thon
Wir lassen uns nicht nervös machen und das geben wir auch nicht zu!
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016