Die Vereinssportseiten für Amberg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (Franken Knights e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Würzburg
Franken Knights beim Tabellenführer chancenlos

Am Sonntag gab es für die mit minimal Kaderstärke von 30 Spielern angetretenen Franken Knights in Marburg beim Tabellenführer der GFL1-Süd nichts zu holen. Gleich von Beginn an zeigten die Gastgeber hervorragenden American Football. Die Franken, körperlich und spielerisch unterlegen versuchten auf beiden Seiten des Balles alles Mögliche.

Zu Beginn klappte in der Offense noch so ziemlich alles und im zweiten Spielzug bediente QB Cedric Townsend seinen WR Tim Knüttel mit einem schönen Pass in die Endzone. Die Defense konnte die starke Offense der Marburger stoppen und brachte den Ball für die Franken zurück. Doch das alte Problem der Ritter in dieser Saison kehrte zurück. Fast kein Snap(Ballübergabe vom Center zum Quarterback) klappte in dieser wichtigen Situation des Spiels und die Knights kassierten durch diese Fehler einige Punkte und konnten natürlich selbst dadurch keine Punkte machen.

Die Offense der Marburger konnte je nach belieben Spielzüge ausführen und schraubten so das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 42:07 nach oben. Nach der Pause versuchten die Knights wieder zu ihrem Spielrythmus zurück zu finden dies gelang allerdings zu spät und man konnte nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Mit drei weiteren Touchdownpässen von Townsend auf Knüttel und Zimmermann einen tollen Touchdownlauf von Timo Marzell und eine 2 Point Conversion durch Joyner schafften es die Knights noch insgesamt 34 Punkte zu erzielen. Aber mehr war an diesem Spieltag für die sehr stark Ersatzgeschwächten Knights nicht drin. So verlor man das Spiel deutlich mit 63:34.

Leider verletzte sich Defense Tackle Markus Sörgel am Oberschenkel und wird wie es derzeit aussieht den Rest von der Saison nur noch als Zuschauer erleben können. Am kommenden Samstag spielen die Franken Knights in Stuttgart bei den Scorpions. Um dem Abstiegskampf zu entkommen wollen die Knights in Stuttgart mit einem Sieg nach Hause zurück fahren.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 11166 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 12.08.2013, 14:30 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.04. (Franken Knights e.V.)
Niederlage im ersten Heimspiel
- 29.10. (Franken Knights e.V.)
Die Franken Knights stehen schon in den Startlöchern
- 23.08. (Franken Knights e.V.)
Die Knights sind zurück
- 11.06. (Franken Knights e.V.)
Enttäuschende Heimniederlage der Franken Knights gegen die Stuttgart Scorpions mit 16:28
- 05.04. (Franken Knights e.V.)
Franken Knights Youth Team vor Saisonauftakt
- 06.04. (Franken Knights e.V.)
Knights auf dem richtigen Weg
- 23.03. (Franken Knights e.V.)
Neuer Spielmacher für die Rothenburger Footballer
- 07.10. (Franken Knights e.V.)
Habelt bleibt bei Knights
  Gewinnspiel
Wie oft darf ein Ball beim Tennis aufspringen?
1 mal
Gar nicht
2 mal
So oft es geht
  Das Aktuelle Zitat
Waldemar Hartmann
Guten Abend, meine Damen und Herren, und - bonne noir.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016