Die Vereinssportseiten für Amberg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Inline Skaten: (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Potsdam
 
Deutsche Meisterschaften der Jugend und Junioren im Inline-Speedskating 2009

Am 20./21. Juni 2009 fanden erstmals in Nordrhein-Westfalen die Deutschen Meisterschaften der Jugendlichen und Junioren im Speedskaten statt - ausgerichtet nicht von einem Verein, sondern von der Fachsparte Speedskating des Rollsport- und Inline -Verbandes NRW e.V. -und in Grefrath auf einer 400 m - Bahn, die eigentlich für das Eisschnelllaufen vorgesehen ist.
Am Start waren an diesem Wochenende 136 Sportler und Sportlerinnen aus allen Teilen Deutschlands.
Unter ihnen auch Sportler Brandenburg: von der LLG Luckenwalde Hans Moritz Herrmann, von der Renngemeinschaft Oranienburg-Falkensee: Tim Ziegeldecker und Alexander Bressler.
Betreut wurden sie von der Landestrainerin, Iris Hanisch, und von der Heimtrainerin in Falkensee, Britta Rieger.
In der Altersklasse Jugend 12 musste Moritz am Samstag beim 200 m Einzelstart als Erster laufen und seiner Konkurrenz eine Zeit vorgeben. Am Ende, nach langem Warten und Bangen, reichte es mit Platz 6 für die beste Platzierung an diesem Wochenende. Tim und Alexander kamen leider nicht ganz so gut zurecht und belegten Platz 10 und Platz 13.
Über 300 m Sprintausscheidung (Massenstart) erreichten Moritz und Tim das Halbfinale. Hier kamen sie leider nicht so gut am Start weg und verpassten damit den Einzug in das Finale und musste sich mit dem 9. Platz und dem 7. Platz, die beste Platzierung für Tim, zufrieden geben.
Am Sonntag standen die beiden letzten Rennen an: 3000 m Punkte und 1500 m (beides mit Massenstart).
Bei dem Punkterennen lief es für Moritz anfänglich gut. Allerdings verlor er in Runde 5 den Anschluss an die Spitzengruppe und fuhr das Rennen alleine zu Ende. Am Ende bedeutete dies Platz 9. Tim und Alexander hatten beide Schwierigkeiten auf dieser Strecke und nach guter kämpferischer Leistung in der Schlussrunde belegten sie Platz 11 und Platz 10.
Über 1500 m Massenstart hielten sich alle drei zunächst trotz ständiger Tempoverschärfungen in der Spitzengruppe. Den Zwischenspurt zu Beginn der letzten Runde konnten sie jedoch nicht mehr mitgehen. So kam sie in einer Verfolgergruppe ein und belegten im Einzelnen folgende Plätze: Platz 7 für Alexander, Platz 8 für Tim und Platz 9 für Moritz.
Mit den gezeigten Leistungen konnten die Trainer durchaus zufrieden sein. Bericht: I.Hanisch


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 25337 mal abgerufen!
Autor: raro
Artikel vom 25.06.2009, 07:21 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1022705 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 04.12. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Weihnachtsfeier 2010
- 26.10. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Eröffnung Rollsport Shop in Potsdam
- 03.10. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Potsdamer Rollkunstläufer erfolgreich in Dresden
- 23.08. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Rollkunstlauf Lehrgang in Potsdam
- 18.04. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
SCC-Skating KidsCup 2010
- 28.03. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Erfolgreicher Saisonstart für Speed-Team Flaeming-Skate!
- 22.09. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
update: Erfolgreicher Abschluß der Saison 2009 für die LLG-Speedskater
- 31.08. (Brandenburgischer Rollsport- und Inline-Verband)
Super Bedingungen auf dem DEKRA-Testgelände beim 1. Lausitzmarathon (Lausitzring) im Rahmen des Mitteldeutschen-Skating-Cups (MSC)
  Gewinnspiel
Wie viele Punkte erhält man beim Basketball, wenn man von jenseits der Drei-Punkte-Linie in den Korb trifft?
3
2
2 und einen Freiwurf
Die Linie gibt es gar nicht
  Das Aktuelle Zitat
Johannes Rau (auf den Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen)
Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?

     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016