Die Vereinssportseiten für Amberg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Motorsport: (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Frankfurt
 
Michael Ranseder (KTM) nach zweitem 125-er Sieg wieder auf Titelkurs

(Nürburg) Michael Ranseder fuhr beim dritten Lauf der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft am Nürburgring vor 22.000 Zuschauern seinen zweiten Sieg der Saison ein.

Obwohl der Österreicher das ganze Wochenende über Magenprobleme klagte, konnte sich der KTM-Pilot sowohl im Training, als auch im Rennen gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Platz zwei und drei gingen an den 15-jährigen Schweizer Randy Krummenacher (Honda), der somit in der IDM 125 das erste Mal auf dem Siegerpodest stand, und dem Sachsen Patrick Unger (Aprilia).

Michael Ranseder sicherte sich mit der schnellsten Trainingszeit die beste Ausgangsposition für das Rennen. Nach einem eher verhaltenen Start fiel Ranseder zunächst etwas zurück und touchierte im Gedränge seinen Teamkollegen Stefan Bradl. Bradl musste einen großen Bogen fahren und verlor dadurch wichtige Plätze.

Michael Ranseder konnte jedoch schon in der ersten Runde die Führung übernehmen und gab diese bis Rennende nicht mehr aus der Hand. „Ich hatte heute einige Probleme, schnell zu fahren. Nach dem schlechten Start musste ich an der Spitze erst einmal meinen Rhythmus finden. Außerdem habe ich seit Freitag Probleme mit dem Magen. Das hat mich besonders im Training stark behindert und auch im Rennen hat die Konzentration etwas gefehlt.“

Hinter dem Führenden bildete sich eine Dreiergruppe, die hart um die Podestplätze kämpfte. Der Tscheche Igor Kalab, Randy Krummenacher und Patrick Unger wechselten fast in jeder Runde die Positionen. Im letzten Renndrittel konnte auch Stefan Bradl nach einer furiosen Aufholjagd beinahe noch aufschließen. Der junge Bayer hatte sich von Platz 17 auf den fünften Rang vorgearbeitet und fuhr dabei mit 1:33.391 min auch die schnellste Rennrunde.

Während Michael Ranseder sicher seinen zweiten Saisonsieg nach Hause fuhr, wurde es in der letzten Runde zwischen Krummenacher, Unger und Kalab noch einmal richtig spannend. Krummenacher, musste in der letzten Schikane an zweiter Stelle liegend einen Schlussangriff von Unger abwehren. Der junge Schweizer hatte jedoch beim heraus Beschleunigen die bessere Linie und fuhr seinen ersten Podestplatz in der Achtelliterklasse ins Ziel. Den Kampf in der letzten Schikane wollte auch der Tscheche Kalab nutzen, um noch auf den dritten Platz zu bringen. Doch Patrick Unger setzte sich auf der Zielgeraden knapp mit 17 Hundertstel Sekunden durch. Kalab wurde damit hinter Unger Vierter.

Als Fünfter kam ein sehr enttäuschter Stefan Bradl ins Ziel „Wenn der Crash mit Michi nicht gewesen wäre, hätte ich heut ein richtig gutes Ergebnis einfahren können. Aber ich wusste, wenn ich an Michi nicht dran bleiben könnte, würde ich es schwer haben.“

In der Gesamtwertung führt nun Michael Ranseder mit 70 Punkten, gefolgt von seinem Teamkollegen Stefan Bradl mit 56 Zählern und Randy Krummenacher mit 41 Punkten.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 25485 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 20.06.2005, 12:56 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1014418 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 25.06. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Zweiter IDM Sidecar-Sieg für Schlosser/Hänni -
- 25.06. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Jubiläum - Georg Fröhlich holt seinen 10. Sieg in der Achtelliterklasse (IDM 125)
- 25.06. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Philipp Hafeneger (Triumph) gewinnt sein erstes IDM Supersport-Rennen der Saison
- 25.06. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Martin Bauer (Honda) holt erneut einen Doppelsieg in der Klasse IDM SUPERBIKE
- 21.12. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
IDM 2006 wieder mit acht Läufen auf Top-Rennstrecken
- 12.08. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Herbert Kaufmann holt Supersport-Sieg für Yamaha
- 12.08. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Überraschungssieg durch Kurt Hock und Enrico Becker bei den Sidecars
- 12.08. (DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.)
Zweiter Saisonsieg für den 15-jährigen Stefan Bradl (IDM 125)
  Gewinnspiel
Wie oft gewann Bernhard Langer das bedeutendste Golfturnier der Welt, das US-Masters in Augusta?
2 mal
3 mal
1 mal
Noch nie
  Das Aktuelle Zitat
Paul Breitner
In diesem Scheißverein kann man nicht mal richtig feiern.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016